Landkreis Weilheim Schongau

Grußwort Landrätin Andrea Jochner-Weiß Autofreier Sonntag – 12. September 2021

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Fahrradfreunde,

die Älteren unter uns erinnern sich vielleicht, als wir in der Ölkrise 1973 autofreie Sonntage erlebten. Leer gefegte Straßen und Autobahnen – das war schon ein wenig gespenstisch. Aber gleichzeitig herrschte auch überall eine Atmosphäre der Ruhe. Und was viele plötzlich wieder neu entdeckten: das Fahrrad. Und damit auch die damit verbundene Freiheit, wenn man plötzlich ohne großes Aufhebens „mit dem Radl“ überall hinkommt. Umweltfreundlich, gesund, lärmfrei – und das zum Nulltarif.

Wenn am 12. September in den Landkreisen Fürstenfeldbruck, Dachau, Landsberg und Starnberg zum autofreien Sonntag aufgerufen wird, hat das nichts mit den Ängsten von damals zu tun, dass uns das Öl ausgeht. Und das Auto ist für viele von uns am Land unverzichtbar, keine Frage. Doch das Anliegen der Energievereine und der ADFC-Kreisverbände, die sich hier engagieren, hat enormes Gewicht: die Sorge um unser Klima. Das Thema kennt inzwischen jeder. Aber wissen alleine reicht nicht – man muss etwas tun.

Drum: Lassen wir doch alle an dem Sonntag einmal das Auto stehen! Das schadet uns nicht, im Gegenteil: Wir tun etwas für unsere Gesundheit. Schonen das Klima. Und wir können, wenn wir wollen, bei einem gemeinsamen Ausflug der Natur in unserer herrlichen Landschaft Oberbayerns ganz nahe sein. So kommen auch die Menschen wieder zusammen.

Mein herzlicher Dank geht an die Organisatoren für ihren Einsatz. Und meine besten Wünsche an alle,
die sich an diesem Sonntag auf den Drahtesel schwingen: Viel Freude und eine sichere Fahrt!

Ihre

Andrea Jochner-Weiß

Landrätin des Landkreises Weilheim-Schongau

Landkreis Weilheim-Schongau
Weitere Informationen zum Landkreis Weilheim-Schongau finden Sie hier.